Michael J. Fox enthüllt die Tricks, mit denen er die Diagnose von Parkinson in New Doc versteckt hat

Er ging sieben Jahre lang nicht mit seinem herzzerreißenden Zustand an die Börse.


Michael J. Fox hat ausführlich über seine gesprochen kämpfen mit der Parkinson -Krankheit Seit seiner Diagnose im Jahr 1998 - aber in einem neuen Dokumentarfilm, eröffnet er ungefähr die sieben Jahre zuvor, die er damit verbracht hat, seine Symptome zu verbergen.

In Noch: ein Michael J. Fox -Film - Was am 20. Januar beim Sundance Film Festival uraufgeführt wurde und später in diesem Jahr von Apple TV+ veröffentlicht wird - der Zurück in die Zukunft Star sagt, er habe eine Reihe von Dingen versucht, um die Menschen davon abzuhalten, sich über seinen Zustand zu erkennen.

Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie Fox mit der verheerenden Diagnose umging, bevor Sie sie enthüllen.

Lesen Sie dies als nächstes: Michael J. Fox sagt, Parkinson ist "nichts" im Vergleich dazu .

Alkohol war einer der anfänglichen Bewältigungsmechanismen von Fox.

Michael J. Fox at the premiere of
Debby Wong / Shutterstock.com

Der neue Film, der von Oscar-Gewinner inszeniert wurde Davis Guggenheim (wer gewann für Eine unbequeme Wahrheit Im Jahr 2007) wirkt sich die Jahre, die Fox, die jetzt 61, mit seiner Diagnose umgehen, beleuchtet, bevor er sich darüber meldete. "Es gab Zeiten, in denen ich ging, 'es gibt keinen Ausweg", sagt er im Doc.

Fox arbeitete während dieser Zeit weiter und war in Filmen wie gemeinsam mit der Hauptrolle Der amerikanische Präsident (1995) und Mars Angriffe! (1996) und Führung der Ensemble -Besetzung von Spin City , das von 1996 bis 2002 auf ABC lief (Fox verließ schließlich die Show und wurde durch ersetzt durch Charlie Sheen .))

"Ich wusste nicht, was passiert ist. Ich wusste nicht, was kommen würde", sagt Fox über seinen Alkoholkonsum. "Was wäre, wenn ich nur vier Gläser Wein und vielleicht einen Schuss haben könnte?"

Fox sagt, er sei ein "Virtuose", wenn es um seinen Drogenkonsum ging.

Michael J. Fox
Paul Smith / FeatureFlash / Alamy Stockfoto

"Ich wurde zu einem Virtuosen der Manipulation der Drogenaufnahme, damit ich genau zum richtigen Zeitpunkt und zum richtigen Ort einen Höhepunkt erreicht habe", sagt er im Dokument in Bezug auf seine Verwendung von Dopamin -Pillen, die dazu beitragen können, das Zittern und die Steifheit zu verringern, die mit dem degenerativen Degenerativen verbunden sind, verringern Erkrankung des Gehirns. Fox sagt, er habe das Medikament "wie Halloween -Smarties" genommen.

Obwohl die Einnahme von Dopamin-stimulierenden Medikamenten "das Fortschreiten der Parkinson-Krankheit nicht verhindern oder stoppt, könnte es möglicherweise Helfen Sie, frühe Symptome abzuwehren der Störung ", erklärt Healthline.

"Therapeutischer Wert, Komfort - keiner davon war der Grund, warum ich diese Pillen genommen habe", gibt er zu. "Es gab nur einen Grund: sich zu verstecken."

Er versuchte andere Tricks, um seinen Zustand unter Verschluss zu halten.

Actor Michael J. Fox attends the CSA 29th Annual Artios Awards ceremony at the XL Nightclub on November 18, 2013 in New York City.
Debby Wong / Shutterstock

In den Jahren unmittelbar nach seiner Diagnose sagte Fox, er habe sich in der Arbeit begraben und bin so viel wie möglich gereist.

"Sie können zu Hause nicht so tun, als hätten Sie keine Parkinson, weil Sie nur dabei sind", teilt er im Doc. "Wenn ich auf der Welt bin, habe ich es mit anderen Menschen zu tun und sie wissen nicht, dass ich es habe." AE0FCC31AE342FD3A1346EBB1F342FCB

Als er am Set war, hielt er nach Möglichkeit Requisiten, um seine Hände zu maskieren, enthüllt er auch im Dokumentarfilm.

Weitere Gesundheitsnachrichten, die direkt in Ihren Posteingang gesendet werden, Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an .

Fox ist jetzt seit 30 Jahren nüchtern.

Michael J. Fox and wife Tracy Pollan
Everett -Sammlung / Shutterstock

In einer 2022 -Episode von Comedian Mike Birbiglia Podcast Arbeiten , Fox nannte die Jahre zwischen der Diagnose seines Parkinsons und der Entscheidung, "eine lange Reise durch die Wüste" zu öffnen. Und im Jahr 2018 erzählte er Menschen dass es die Worte seiner Frau waren, Tracy Pollan , das forderte ihn auf, nüchtern zu werden 1992.

Als sie nach einem Bender auf der Couch zu Hause ohnmächtig wurde, wurde sie auf dem Boden und fragte: "Das ist was Sie sein wollen?" Bevor Sie aus dem Raum gehen.

"Ich war definitiv ein Alkoholiker. Aber ich bin 30 Jahre ohne etwas zu trinken gegangen", sagt er in dem neuen Dokumentarfilm. "Einige Leute würden die Nachrichten meiner Krankheit als Ende betrachten. [Aber] es war wirklich ein Anfang."

Im Jahr 2000 startete Fox das Michael J. Fox Foundation , was hilft, die Forschung von Parkinson zu finanzieren und für Patienten zu vertreten.


50 Wege Das Leben hat sich in den letzten 50 Jahren geändert
50 Wege Das Leben hat sich in den letzten 50 Jahren geändert
Orson Wellen nannten diesen Co-Star "Amateur" und hörte auf, mit ihm zu filmen
Orson Wellen nannten diesen Co-Star "Amateur" und hörte auf, mit ihm zu filmen
Google hat gerade diese Hauptwarnung für Benutzer hinzugefügt
Google hat gerade diese Hauptwarnung für Benutzer hinzugefügt