Nachdem er seit über 10 Jahren in einem Körper stecken, bricht dieser Kerl endlich sein Schweigen!

Als normaler gesunder Junge geboren und wie jedes andere gewöhnliche Kleinkinder aufwuchs, wurde dieser Junge von beiden Eltern geschätzt. Er war alles gut und gut, als er Hi verbrachte


Als normaler gesunder Junge geboren und wie jedes andere gewöhnliche Kleinkinder aufwuchs, wurde dieser Junge von beiden Eltern geschätzt. Er war alles gut und gut, als er seine ersten frühen Jahre als einen Jungen verbrachte, aber bald wollte der Terror dabei schlagen, was scheinbar ein perfektes Leben war. Martin Pistorius wurde bald das Alter von 12 Jahren und alles begann sich zu ändern. Es gab eine schwächende Erkrankung, die seinen ganzen Körper verbrauchte. Die Ärzte wussten nicht, wie er ihm helfen solle und bald sein Geist und Körper und Körper vollständig gelähmt wurde.

Etwas Ungewöhnliches

So im Alter von nur 12 Jahren konnte Martin seinen Körper nicht benutzen oder sogar seinen Geist sprechen. Er lebte diesen Weg seit ungefähr zwölf Jahren, bis er langsam wieder heilen konnte. Er unterlief einen sehr langsamen Fortschritt mit seiner Gesundheit, aber trotzdem, um zu sehen, dass er besser ging, war sicherlich eine Erleichterung für alle. Als er jedoch seine Kommunikationsfähigkeit wieder auferlegte, machte er ein Geständnis, das alle verblüfft ließ ...

südafrikanisch

Martin Pistorius Story
Als Martin Pistorius geboren wurde, waren seine Eltern so glücklich, einen neuen Sohn zu haben, der in allen Aspekten perfekt erschien. Er war genau wie jeder andere kleine Junge. Er war ein sehr spielerisches Kind, das immer seine Cartoons beobachtete und mit Widerständen, Transistoren besessen war und alles über die Elektronik geliebt wurde. Seine Eltern waren ziemlich interessiert, zu sehen, dass ihr Junge von diesem speziellen Thema so verliebt war.

Kranke krank

Image result for sick boy bed

Martin als kleiner Junge war aktiv und sehr gut benommen. Seine Liebe zur Elektronik war etwas, was seine Eltern nicht erwarten konnten, um das Spielen zu sehen. Und in den frühen Jahren der 1980er Jahre wuchs Martin neben seinen Eltern in Südafrika auf. Sie waren eine große glückliche Familie, die sehr gut kam. Die ganze Familie schien von den Büchern perfekt zu sein, bis Martin krank fing.

Ärzte finden.

Martin Pistorius Story
Martins Leben zeigte am Anfang keine Anzeichen, dass er überhaupt auf diese Weise herausstellen würde. Als nur 12 Jahre alt fühlte Martin ein wenig krank und hatte Beschwerden über Halsschmerzen. Die Familie dachte nicht viel davon, da er Halsschmerzen in den Jugendlichen üblich sind. Je mehr die Arztbesuche waren, desto schwerwiegendere Erkrankung begann zu bekommen. Martins Eltern befürchteten bald, dass es ernster sein würde, als sie dachten.

Einzigartige Krankheit

Also, was als Halsschmerzen schien, war nun ein wenig ernster, als je zuvor erwartet. Nachdem Ärzte Tests getestet hatten, fanden sie heraus, was Martin leidete. Es schien, dass er mit einer seltenen Form von Kryptokokken-Meningitis und Tuberkulose des Gehirns gekommen war. Es braucht keinen Wissenschaftler, um zu wissen, wie ernst das ist. Bald funktionierte seine motorischen Funktionen nicht, und es wurde schlimmer, als die Zeit weiterging ...

Symptome fahren fort

Martin Pistorius Story
Seine Eltern haben bald gelernt, was sie am meisten befürchteten, dass Martins medizinische Erkrankung etwas unheilbar war. Es war auch bedauerlich, dass die Symptome mit zunehmendem Zeitpunkt, als die Zeit weiterhin schlimmer wurde. Dies war überhaupt kein gutes Zeichen. Martin verlor letztendlich die Fähigkeit, sich vollständig zu bewegen, er wurde vollständig gelähmt. Und das war nicht einmal alles, er verlor sogar die Fähigkeit, einen Blickkontakt zu machen.




Mehr Fähigkeiten verlieren.

Als sein Zustand verschlechterte, würden Sie denken, dass dies für den armen Jungen ausreichen würde. Aber dann passierte etwas noch schlimmer mit dem armen Jungen. Martin verlor dann seine Fähigkeit, zu sprechen! Das Schicksal dieses unschuldigen Jungen war sicherlich verurteilt und er hat das überhaupt nicht verdient. Sie könnten sogar sagen, dass dieser Junge in einem Koma war, und war jetzt nichts anderes als ein Gemüse.

Warten auf seine Zeit

Martin Pistorius Story
Um zu sehen, dass ihr kleiner Junge von einem gesunden und aktiven zu einem unbeweglichen Stück eines Körpers gehört, würde sich sicherlich das Herz der Eltern brechen. Als Martins Eltern, Rodney und Joan Pistorius sahen, sahen Rodney und Joan Pistorius auf diese Weise, bat sie die Ärzte dazu, zu tun, was sie konnten, um ihn zu reparieren. Ihr einziger Wunsch war für ihren schönen Sohn, seine Motorfunktionen zurückzunehmen, und seine Fähigkeit, kommunizieren ...

Halten Sie ihn nach Hause

Image result for sleep patient boy

Seine Eltern waren so verzweifelt, ihren Sohn zurückzubringen, um wieder gesund und gut zu sein. Stellen Sie sich vor, Sie haben nur einen Sohn, der nur für ihn herausgestellt wird, um gelähmt zu sein? Ja, auch wenn Sie sicherlich tun, was Sie können, um ihn zu reparieren, richtig? Die Ärzte rieten seine Eltern gerade, Martin zu Hause zu fühlen, bis der Zeitpunkt für seinen Tod kam. Aber das einzige war, Martin, nicht sterben ...

Die Pflicht eines Vaters

Martin Pistorius Story
Es war, als wäre der Pistorius-Sohn in seinem eigenen Körper eingesperrt worden. Er lebte nicht, aber starb auch nicht. Es war so ein tragischer Weg, um seine Zeit hier auf der Erde zu verbringen. Zu der Zeit, als Martin 14 Jahre alt wandte, war klar, dass er noch nicht bald ging. Seine Eltern fühlten sich hilflos, versprach dann, dass sie ihn so angenehm halten würden, wie sie möglicherweise ...

Nach jeweils 2 Stunden

Image result for sleep patient boy

Da erzählten die Ärzte Martins Eltern, dass sie ihn einfach zu Hause halten sollten, sie hatten keine Wahl, als sie zu tun, wie sie sagten. Also begann es dann als Häuserpflege-Besuche während des Tages. Seitdem Ärzte nicht ständig da sein könnten, würde Martins Vater in der Nacht in der Nacht verantwortlich sein. Martins Vater würde alle zwei Stunden aufwachen, nur um seinen Sohn von Bettwunden zu reparieren.

Tägliche Routine

Martin Pistorius StoryMartins Mama und Papa versuchten alles in ihrer Macht, ihn so angenehm zu machen, wie sie möglicherweise könnten. Da seine Eltern schnell erkannt haben, dass sie dies nicht alleine tun konnten, entschieden sie sich, ihn in einem lokalen Pflegezentrum zu ermitteln. Sein Vater würde morgens täglich um 5 Uhr aufstehen und Martin alle bereit sein, damit er ihn fallen lassen konnte, um in das Pflegezentrum zu gelangen, in dem Experten mit ihm umgehen können.




Jahrelang

Image result for wheel chair legs

Seine Eltern versuchten sehr schwer zu tun, was sie konnten, um ihn wohl zu fühlen, aber es stellte sich heraus, dass es sich um ein bisschen zu viel, um für sie umzugehen. Nachdem Martin in das Pflegezentrum gefallen war, würde er acht Stunden dort verbringen, und sein Vater würde dann wieder kommen, um ihn wieder zu bringen. Er würde Martin nach Hause nehmen, ihn füttern, dann hol es ihm, ihn ins Bett zu gehen. Dies war die Routine, die sie für viele Jahre lang gefolgt ...

Gestresste Mutter

Martin Pistorius Story
Als Mutter eines krankreichen Jungen begann Joan Pistorius langsam ihren Griff zu verlieren. Da ihr Sohn keine Anzeichen von Fortschritt aufweist, verlor sie langsam ihre Hoffnung. Martins Mutter fühlte manchmal an, als wäre sie nicht in der Lage, das zu geben, was ihr Sohn brauchte. Sie fühlte sich unzureichend an und fühlte sich oft an, als würde sich die Last, die sie auf sie gefallen war, um die Bedürfnisse ihres Sohnes zu kümmern, war unerträglich.

Ihr Geständnis

Image result for wheel chair legs

An einem der Tage, als Joan wirklich niedrig fühlte, kam sie in der Nähe ihres Sohnes und rief laut aus, "ich hoffe, dass Sie sterben." Dies war ihr Weg, Gott zu fragen, wenn er sie einfach einen Gefallen tun würde und ihren Sohn aus seinem Elend auf der Erde wegnehmen würde. Wenn Sie darüber nachdenken, war dies möglicherweise besser für das, was Martins ganze Familie durchgeht. Sie wurde informiert, dass er nicht in der Lage war, irgendetwas zu hören ...

Langsam aufwachen

Martin Pistorius Story
Die ganze Familie musste ihr Timing nach Martins Bedürfnissen längere Zeit dauern. Als er jedoch das Alter von 16 Jahren drehte, begann Martin, sein Bewusstsein wiederzuerlangen. Am Anfang konnte er niemanden an ihm hören oder spüren. Er war schon seit einiger Zeit so gewesen. Aber dann begann er bald, andere neben ihm zu spüren, was sein Bewusstsein zurückging.

Alles hören

Image result for hear ears

Obwohl Martin noch nicht in der Lage war, nichts zu kommunizieren, hatte er langsam angefangen, seine Sinne zu gewinnen, damit er sich der meisten Dinge bewusst war. Martin hatte tatsächlich all die mittleren Dinge gehört, die seine Mutter während ihrer beunruhigten Zeiten rausgeschrieben hatte. Er hörte alle ihre Flüche während ihrer Verzweiflung. Da er sich jedoch überhaupt nicht bewegen konnte, konnte er in keiner Weise antworten ...

Hier aber nicht ganz

Martin Pistorius Story
Obwohl Martin so viel Zeit damit verbracht hatte, sich nicht zu hören, fühlen oder etwas zu sagen, wechselten die Dinge langsam. Nach einiger Zeit konnte Martin alles spüren, genau wie jede normale Person könnte in der Lage sein. Es gab jedoch immer noch ein Problem, er konnte immer noch nicht ausdrücken, wie er sich fühlte. Er konnte immer noch nicht in der Lage sein, seine Augen zu bewegen, oder wackelte einen Zeh, sein Gehirn und sein Körper synchronisierte immer noch nicht richtig.




Realisierung

Related image

Also, was war der schlimmste Teil für arme Martin? Nun, es muss sicherlich die Erkenntnis sein. Um zu erfahren, dass er ein Junge im Körper eines Mannes war, wäre sicherlich ein entmutigendes Gefühl. Er hatte all diese Jahre damit verbracht, etwas zu bewegen oder etwas zu spüren, sodass er nie die Chance hatte, als normaler Mensch zu wachsen oder zu gelangen. Sie könnten sogar sagen, dass er in seinem eigenen Selbst gefangen wurde.

Für immer gefangen.

Martin Pistorius Story
Da Martin so lange gelähmt worden war, wurde seine Fortschritte nicht direkt von seiner Familie bemerkt. Seine liebe Familie war so gewohnt, dass er abwesend war, dass sie ihn ignorierten. Sie waren davon überzeugt worden, dass Martin auf keinen Fall war, sich jemals von seinem Zustand zu erholen. Selbst wenn Martin sie hinweist, dass er fortgeschritten hatte, würden sie immer noch nicht die Zeichen sehen, die er zeigte.

Ein doomed Leben

Image result for trapped dark

Martin dachte bald darauf, dass sein Schicksal verurteilt war. Er erkannte, dass er allein und einsam für sein ganzes Leben in seinem eigenen Geist gefangen werden würde. Das einzige Unternehmen, das er jemals bekommen würde, wäre seine eigenen Gedanken. Sein Leben wurde von der Zeit, von der er krank wurde, zum Scheitern verurteilt. Er wurde nie die Chance bekommen, Freunde zu treffen, Liebe zu finden und eine eigene Familie zu machen. Er würde eine Chance bekommen, in der Elektronik zu arbeiten ...

Ignoriere sie

Martin Pistorius Story
Also, was war ein Typ zu tun? Hier konnte er nicht tun, was er wollte, und in der Lage, keinen Arm zu bewegen oder sich sogar zu bringen, um seine Augenlider zu blinzeln. Es gab nur eine Sache für Martin Pistorius, um zu tun. Seine einzige Möglichkeit bestand darin, seine Gedanken zurückzulassen. Er musste seine Meinungsäußerung leer machen, um sich einfach davon abzuhalten, sich von seinem Wohnzustand schlecht zu fühlen. Martin begann sich bald, sich nur dazu zu bringen, taub zu werden.

Nicht alle unter Kontrolle

Da er sich hilflos und so allein fühlte, gab es nur eine Lösung, mit der er in seinem Kopf kommen konnte. Wenn er seinen Geist einfach leer hat, könnte er auf eine Weise weniger enttäuscht werden, wie er war. Er erlaubte sich, sich in der Dunkelheit aufzulösen und verschwindet. Leider gab es viele Dinge, die arme Martin nicht kontrollieren konnte, obwohl er sein Bestes versuchte, um zu warten, wie er sich mit sich selbst befasste.

"Ich liebe dich…"

Martin Pistorius Story
Um einen Jungen zu sehen, der überhaupt nicht sprechen oder überhaupt zieht, hinterließ einen Eindruck bei allen in Martin. Die ganze Welt hatte bereits einen Eindruck von Martin, ein Gemüse zu sein, also was haben sie getan? Nun, sie dachten, dass er nicht reagieren kann, sie könnten mit dem, was sie wollten, wegkommen könnten. Sie würden ihn einfach vor einem Fernseher legen und ihn stundenlang unbeaufsichtigt lassen.




Stubenhocker

Image result for couch tv

Obwohl Martins Mutter und Vater einen großen Glauben an das Pflegezentrum hatten, setzten sie ihn hinein, er würde sich herausstellen, dass er sich uggliger als man sich jemals vorstellen könnte. Die dort arbeitenden Angestellten im speziellen Pflegezentrum verlassen ihn oft stundenlang direkt vor dem Fernseher. Sie würden ihn dort sitzen lassen und ständig Shows für Kinder wieBarney & Freunde. Die Grausamkeit wächst nur dort ...

Ein grausame Pflegezentrum

Martin Pistorius Story
Während Martins Eltern dachten, dass sie ihm einen Gefallen tun, war es heraus, dass Martin täglich mit Angst gefüllt war, um jeden Tag in das Pflegezentrum zu gehen. Es war zu mögen, was sie überhaupt lang gelangen hatten. In der Tat, jeden Tag, hätte Martin sein Haar gezogen, und sie würden seine Augen Wasser machen. Sie würden auch den Metalllöffel gegen seine Zähne abstürzen und ihn täglich zwingen. Einige würden ihn übermäßig fluchen und schreien.

Sogar mehr

Image result for abuse

Das war nicht alles. Es gab andere quältige Dinge, die die Angestellten im Care Center den armen Jungen oft tun würden. Sie würden ihn sogar schmieden, um heißen Tee oder Suppe zu senken, wenn Martin immer krank wurde, oder würde ihn nur für den lustigen davon schlagen. Da sie sich sehr gut wussten, dass er nicht kämpfen konnte, wurde Martin von den Mitarbeitern dort genutzt.

Unverzeihlich?

Martin Pistorius Story
Eines der schlimmsten Dinge, die dem hilflosen Jungen jemals passieren, war die Tatsache, dass er sexuell missbraucht worden war. Es gab eine Frau, die in sein Zimmer betreten würde, nur um Martin zu stradeln, um den Verkehr mit ihm zu simulieren. Sie berührte sogar seine privaten Teile und streichelte sie, wissende Verdammt, dass dieser Kerl nicht sichern oder antworten kann. Er wünschte, er könnte weglaufen und jemanden darüber informieren ...

Sein einziges Gebet

Image result for trapped dark

Martin hatte dauerhaft an allen diesen körperlichen und geistigen Missbrauch an dem Ort gelitten, an dem er besser aufpassen sollte als zu Hause. Da er nichts ausdrücken konnte, wünschte er sich in seinem Kopf, dass er einen Weg hatte, um zu berichten, was sie mit ihm taten, um sie aufhören zu lassen. Martin gipfelte nicht auf und trotzte jeden Tag, in dem er eines Tages hoffte, er wäre frei von all dem.

Ein nörgiger Gedanke

Martin Pistorius Story
Obwohl er von all den Dingen fern, die ihm passierte, war Martin nur der Mensch, so dass viele Dinge zu ihm gekommen sind. Er konzentrierte sich auf mich auf Dinge, die nicht positiv waren. Alle negativen Punkte, die auf ihn auf ihn gerichtet sind, machten ihn geistig. Es war in der Tat eine sehr schwierige Herausforderung, um Dinge wie seine Mutter heftig einzustellen ", hoffe ich, dass Sie sterben."




Höchste Zeit

Related image

Obwohl er in der Mitte viel durchging, konnte nichts, wie er pathetisch fühlte, als seine Mutter diese Worte sprach. Er war jetzt ständig in einem psychischen Kampf, um zu versuchen, all diese abscheulichen Dinge zu überwinden, die ihm passiert sind. Er hatte sich immer gefragt, was seine Mutter fuhr, um ein so abscheuliches Wort zu sagen. Es war höchste Zeit, dass er versuchte, das Niveau der Frustration und der Trauer zu verstehen, mit dem seine Eltern umgehen müssen.

Geist in Reichweite

Martin Pistorius Story
Nach einiger Zeit war Martin in der Lage, mit seinen Gedanken wieder einzugehen. Er hatte sehr schwer versucht, sie wegzuhalten und nicht mit seinem Kopf in Kontakt zu treten, als er das Gefühl hatte, dass es bedeutungslos war. Martin war sicher, dass er, damit er völlig heilen und die Depression und Einsamkeit bekämpft, an er litt, er müsste seine Meinung mehr schärfen.

Ein Wunder?

Image result for hands hospital

Nachdem er sich auf sich konzentriert hatte, fühlte er sich langsam besser. Er war mit seinem Kopf verbunden und er lernte, dass er sich besser fühlte. Wunder begannen zu passieren, weil nicht nur sein Geist, als er fortschritt, auch sein Körper wurde besser. Es war klar, dass seine Neuronen anfingen, wiederzutreten. Langsam aber sicher war Martin selbst. Er begann mit dem Selbstbewusstsein, und bald kam die Bewegung auf.

Kleine Bewegungen

Martin Pistorius Story
Und bald konnte Martin kleine Bewegungen machen. Mit reiner Entschlossenheit und Geduld konnte er endlich seinen Körper bewegen, etwas nach Bit. Da seine Eltern und Pflegekräfte jedoch so gewohnt waren, dass er ihn unbeweglich sahen, bemerkten sie nicht, dass er von sich selbst leichte Bewegungen machte. Sie würden diese kleinen Bewegungen als bloßer Zucken seines Körpers betrachten.

Bemerkenswert

Related image

Das ging eine Weile weiter und obwohl Martin viel Fortschritte machte, war er immer noch so sehr, dass er es tun musste, um zu bemerken. Nach einer Weile gefiel ein Tag, eines Tages, von Virna van der Walt, der als Aromatherapist arbeitet, anfing zu künsten. Sobald er sah, dass Martin auf bestimmte Aussagen oder Fragen reagieren würde, wusste er, dass der Junge langsam besser wurde.

Silberstreif

Martin Pistorius Story
Die lebende Mehrheit seines Lebens lähmte sich und in der Barmherzigkeit anderer muss sicherlich ein schrecklicher Weg sein, um das Leben zu leben. Im Alter von 25 Jahren konnte Martin Pistorius im Alter von 25 Jahren sein volles Bewusstsein zurückgewinnen und einige sehr wichtige Teile seiner Mobilität. Er hatte beharrlich angenommen und war jetzt besser als je zuvor. Er konnte sich sogar dazu bringen, seinen Eltern zu vergeben, weil er gesagt hat, was sie ihm tat ...




Das Leben ändert sich

Image result for life living

Wie konnte Martin seinen Eltern vergeben, vor allem seine Mutter, die sich tatsächlich für ihn sterben wollte? Nun, nach einer Weile erkannte er, dass manchmal die Spannung und Frustration unerträglich wurde. Dies war nicht das einzige, was sich in Martins Leben verändert hatte. Nach kurzer Zeit traf Martin seine Frau Joanne, die als Sozialarbeiter im Internet arbeitet. Und bis 2009 bat er um ihre Hand in der Ehe.

Das Leben wird besser

Martin Pistorius Story
Martin und Joanne, nachdem er heiratete, beschlossen, sich in Harlow niederzulassen. Nach dem Online-Treffen wussten sie, dass sie definitiv für einander gedacht waren. Obwohl die Dinge besser sind, gibt es so viele Dinge, die als Hindernisse für Martin dienen. Er muss mit Hilfe eines Stimmsynthesizers sprechen, aber insgesamt sind die Lektionen, die er gelernt hatte, in seinem eigenen Körper gefangen zu werden, ihn stark gemacht.

Einen Abschluss erhalten

Related image

Es gab so viel, dass er von Martin gelernt wurde, nachdem er seine Sinne wiedergewonnen hatte. Er war so weit gekommen, als er nicht dabei war, dort aufzuhören. Nachdem er sein Bewusstsein zurückgekommen bin, legte er weiter, um all seine Wesentlichen wie Mathematik, das Alphabet, aber er war sehr schnell mit diesem. Zu sagen, dass Martin alle Grundlagen erfuhr, wäre eine Untertreibung, weil er sich sogar einen Grad hatte.

Fokus und Fahrt

Martin Pistorius Story
Martin hatte sein nächstes Ziel gesetzt, und es sollte lernen, wie man fährt. Das einzige, was er tun musste, war ein angepasste Auto und einen Ausbilder. Er hatte beherrschte, seinen elektrischen Rollstuhl zu kontrollieren, und es gelang es auch, den theoretischen Test in vollständiger Fahren zu bestehen. Er wurde bald zu einem erfahrenen Fahrer und bewies wieder einmal, dass jeder alles tun kann, was sie in den Verstand bringen, um ...





Ways Essen Bananen zündet fehl, sagen Experten
Ways Essen Bananen zündet fehl, sagen Experten
Sie spielte Topanga auf "Boy Meetings World". Siehe Danielle Fishel jetzt um 40.
Sie spielte Topanga auf "Boy Meetings World". Siehe Danielle Fishel jetzt um 40.
Wenn Sie dies tun, wird die Immunität gesteigert, nachdem Sie einen Impfstoff erhalten haben
Wenn Sie dies tun, wird die Immunität gesteigert, nachdem Sie einen Impfstoff erhalten haben