10 Dinge, die wahrscheinlich nicht das Brustkrebsrisiko erhöhen

Brustkrebs ist der häufigste Krebs in Frauen auf der ganzen Welt. Jedes Jahr sterben rund 500.000 Frauen aufgrund dieser schrecklichen Krankheit. Es gibt viele Risikos Fa


Brustkrebs ist der häufigste Krebs in Frauen auf der ganzen Welt. Jedes Jahr sterben rund 500.000 Frauen aufgrund dieser schrecklichen Krankheit.

Es gibt viele Risikofaktoren, die wie die familiäre Geschichte von BC beteiligt sind. Auch Mutationen, insbesondere in den Genen BRCA1, BRCA2 und P53, erhöhen die Wahrscheinlichkeit, Brustkrebs zu entwickeln.

Hormonelle Faktoren spielen auch eine wichtige Rolle, insbesondere die Likes von Östrogenhormonen. So konnten frühe Menarche und späte Menopause eine rote Flagge anheben.

Damit soll nicht überraschend sein, dass viele Gerüchte und Mythen unsere Gesellschaft in Bezug auf die Möglichkeit der Entwicklung der Krankheit plagen. Hier sind hier 10 Dinge, die wahrscheinlich nicht das Brustkrebsrisiko erhöhen.

Antitranspirantien und Deodorants.

https://lh3.googleusercontent.com/bF8ESEKL6HYtdKfH9fmhvc0s7lc9gvOt9tbwkTHFH4kKw0p-KHY50Rkl_hdiosCa1x1VqjXGtWDSFSOroixprWm7Sr5Qd03z0i-WR0hH5tiWeq_9aNS5WDwMBlDaOd4f8iMhXt1qb3Q7HGRJZA

Antitranspirantien arbeiten durch Blockieren von Schweißdrüsen. Dies verhindert Flecken auf Kleidung sowie schlechte Gerüche. Sie arbeiten mit aluminiumbasierten Verbindungen, die sich wie ein "Stecker" an Ihren Achselhöhlen handeln. Das Anliegen ist, dass diese Chemikalien in den Blutkreislauf eindringen und als Östrogene fungieren, was das Wachstum der Brustgewebe anregt.

Glücklicherweise zeigt die aktuelle Forschung nicht einen Anstieg des Krebsrisikos, wenn Antitranspirantien oder Deodorants verwendet werden. Und wenn Sie sich um Parabene beschäftigen, wählen Sie einfach ein Produkt aus, das parabenfrei ist.

Mammogramme

https://lh4.googleusercontent.com/pY43sGgcmkcBKQgkJ0hCHwQ4xuNohHIOeLaDlCT1Qq3394R-d_dqmAQMQbvQe1Jze_Eyu0MFTSKVWFm4COMMfZ36mM2suOvOTICA-bEogPmqHrPzvmkLoFEfUydOpFNuY32T7lU2O-4--2KUEg

Ein Mammographien ist ein Röntgentest, der Ärzte ein klares Bild von Brustgewebe auf dem Film verleiht. Es wurde verwendet, um normale oder abnormale Bruststrukturen zu identifizieren. Dieser Test sollte von einer beliebigen Frau für Brustkrebs durchgeführt werden.

Einige befürchten, dass die Strahlung oder sogar den Druck auf die Brust, der für das Verfahren erforderlich ist, die Chance auf die Entwicklung von BC erhöhen.

Die Vorteile von Mammogrammen, die die potenziellen Risiken eindeutig überwiegen. Ganz zu schweigen davon, dass die Strahlungsdosis sehr klein ist und somit jede Gefahr negiert.

Mikrowellen

https://lh3.googleusercontent.com/4R_p3ze2lwEDMsOxYRThyIM1hxLmp2uGKl_TlBjWseazBFQHVHJnZeM-R1XR8R4sPg6xGKL1HlJ-ZLuC1G-3yvkd5tCZexS_AZRgTpXcY7di0i0xfdNPVG9AEP0a-s1weTHIJ6ksm-QpnyG6zg

Viele Menschen sind immer noch unter dem Eindruck, dass Mikrowellen schädlich sind und dass Mikrowellenstrahlung negativ auf das Essen und implizit Ihre Gesundheit auswirken kann. Die Menschen verknüpfen die Mikrowellenstrahlung an andere krebserregende Arten von Funkemissionen. Es gibt keine Hinweise darauf, dass dies der Fall ist, da Mikrowellen nicht ionisierende Strahlung emittieren. Auf diese Mikrowellenherde verfügen über Schilde, die die Mikrowellen innen enthalten.

Soja

https://lh4.googleusercontent.com/mn6qfzPdzVcUBjEIuau9VsShXiB3pFM9tbA66c3EAe7BSoSvfno3DMvLfsqEUq7YfEKxZFO4hApg3knlSWIJVw-eNYU6MJaRyTDmDRwCnWAqcx5lmJ9HBaP5qdPdrOxPEkoVSaGRU9sWKQQ3Pw

Soja wurde seit vielen Jahrhunderten auf der ganzen Welt verbraucht. Es gibt Anhebungen, dass die in Soja gefundenen Isoflavonen eine ähnliche Struktur an Östrogenhormone aufweisen und somit ein Risiko für das Brustgewebe darstellen, das empfindlich gegen Östrogen ist.

Soja Isoflavone besitzen einige östrogenähnliche Eigenschaften, aber auch Anti-Östrogen-Eigenschaften. Es gibt keinen Hinweis darauf, dass Soja ein Risiko für Brustkrebs darstellt.

Brustimplantate

https://lh3.googleusercontent.com/egaJk8hPjz3A0nJv414LULk9C49i2AdmQTJGgUvY3lxSG94Z31NJE4mHiizdnei8ilHeqdMntsCsxcrktix6Acsp5Bwk_6Phn4NuGtWYQYjUs9_IwzRfb9w8JKvlP7kEtSi3orqH6EG89bInxA

Es ist die häufigste Art der kosmetischen Chirurgie. Die Beliebtheit der Brustvergrößerung hat sich seit 1997 fast verdreifacht. Ob Frauen das Verfahren erhalten, um ihre Büstegröße zu steigern oder ihre Brüste nach dem Krebs aufzubauen, viele Studien zeigen, dass Implantate nicht ein Risiko für Brustkrebsrisiko darstellen.

Implantate machen jedoch Mammogramme schwieriger, dass die im Test verwendeten Röntgenstrahlen nicht durch Implantate gut genug durchlaufen können, um das Brustgewebe darunter zu zeigen.

BHs tragen

https://lh4.googleusercontent.com/rHGqezzlSg1Prc0ccnzyL47IvEXKadgtYFpFVxnSqduf2aK-ECTCx-q7zE_SAzyh86_Y6QxdeCi3rvlrFiYjow8HOfqxoJrT0IjPKYS4iLqH7i0hLFbyK_1fxrwe7P76bVl5h61IGkPF1wZosw

Viele Puristen glauben, dass das Tragen eines BHs mit Brustkrebs führen kann. Dies ist einfach ein Mythos, da es keine Korrelation zwischen Brustkrebs gibt und einen BH trägt. Dies ist so weit gefärbt, dass sie impliziert werden, dass Männer, die Boxer tragen, in Gefahr besteht, dass der Hodenkrebs entwickelt wird. Es versteht sich von selbst, dass kein Stück Kleidungsstück Krebs verursachen kann.

Kaffee

https://lh4.googleusercontent.com/8HrdoM4AEPMlTfXWynKkioti8Kg1b9I1qB3sRG9vXGKh9abuBaWMfYGHIvXG-lELmXyV400aUhTqwHd848wX8dtTfrC2AijEhaSP91RGMdtKu72XSWctKjH8FdGZjS3hkc6YACpN8mc7fSxvMQ

Sorgen haben aufgetaucht, dass Koffein bestimmte Krankheiten einschließlich Brustkrebs auslösen kann. Dies ist einfach nicht wahr, da es keine wissenschaftliche Verbindung zwischen Krebs und Koffein gibt. Darüber hinaus wurde Kaffee in wenigen Studien gefunden, um das Risiko von Brustkrebs und sogar anderer Krankheiten zu senken. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Koffein-Fix in Moderation erhalten.

Künstliche Süßstoffe

https://lh5.googleusercontent.com/f2Y00nWhM6kysnAFr1QeOoYxGvRosua_kxHcgeM7H7KGY_gDJpuTnrsfpPO5wQeWtzwcnIbdY3SpbQgNu7nt4vp1bR4jz9-zxCtPd-tmSzd1DJ5iU2-6YCLEymT3KHgbyLkkvm8JO7vc2hZaUA

In der heutigen Gesellschaft gibt es definitiv eine Überkonsum von Zucker. Kohlenhydrate und besonders einfache Zucker plagen unser modernes Essen. Im Sinn ist es am besten, Zucker so oft wie möglich zu vermeiden. Obwohl einige Speisen und Getränke inakzeptabel sein würden, da nicht süß ist.

Künstliche Süßstoffe sind ein großartiges Werkzeug, um dies zu umgehen. Darüber hinaus wurde zwischen Krebs- und nicht zuckerhaltigen Süßungsmittel kein Link gefunden.

Stillen

https://lh5.googleusercontent.com/_6yw5cbZdCXQmOcDVdAXA5i-RjUgFjOwFo9JdOsLhp6Cu9R_9To5WcMc05O26_OKvdEr7xMDq8Urk1Icq1V3yKAYPyGmZbsOxt6LzcLwCwprpF5B1zKRoqqiZqVUnTqmh3Nj2aQb_c1lj5Jp5w

Aktuelle Daten legen nahe, dass das Stillen Ihres Babys tatsächlich das Risiko von Brustkrebs verringert. Das bedeutet nicht, dass kein Stillen Ihr Risiko erhöht wird. Es ist ein neutraler Faktor, dh es beeinflusst das Risiko in beiden Fällen nicht. Auf allem ist das Stillen auch am besten für Ihr Kind. Es wird sein Immunsystem verbessern und ihm alle notwendigen Nährstoffe geben, die zum Wachsen und Entwickeln benötigen.

Familiengeschichte

https://lh5.googleusercontent.com/gcbFuwkxHOhgegjB_rUdRwP9XlY82QA-PzVehNS95I8ETTudll8m8IIh-2xH5wC_dSaQCWs5SJwRrQjPy_EKSiozh7wmSQ5XMXghnSWmuMynjzRP2Jj0pcA1h2Di_fI4Tephi7ZwcMyxGgOU4g

Es ist definitiv wahr, dass Sie mit einer familiären relativen steckenh der Brustkrebs Sie mit einem höheren Risiko für die Krankheit bringen. Aber es hängt stark von dem Teil des Stammbaums ab. Es ist immer mehr bezüglich, wann die Angehörigen First-Grad beteiligt sind, insbesondere wenn sie Brustkrebs vor den Wechseljahren entwickeln. Wenn es viele enge Angehörige mit der Erkrankung gibt, gibt es ein erhöhtes Risiko, aber ansonsten weisen jedoch entfernte Verwandte jedoch nicht unbedingt auf höhere Chancen, Brustkrebs zu erhalten.





Categories: Bewusstsein / Krebs / / Geist und Körper
Tags:
Der frühere Kinderstar Danielle Fishel sagte
Der frühere Kinderstar Danielle Fishel sagte
Diese 7 Staaten sehen jetzt die schlechtesten Covid-Stöße
Diese 7 Staaten sehen jetzt die schlechtesten Covid-Stöße
United macht es schwieriger, Hilfe für stornierte Flüge zu erhalten, sagen Passagiere
United macht es schwieriger, Hilfe für stornierte Flüge zu erhalten, sagen Passagiere